Senf on Auf bunten Stoffen

Wie man den Fleck entfernt


Für WEISSWÄSCHE verwenden Sie Vanish Gold Weiss Gel mit aufhellendem Effekt und für BUNTWÄSCHE nehmen Sie das Vanish Gold Gel

Senfflecken auf Buntwasche

Lösung

 

Vanish Gold Oxi Action Gel

Vanish Gold Oxi Action Gel

Our best for colours with 30 second stain removal

Vanish Gold Gel

Einweichen

Schritt 1:

Geben Sie 20 ml Gel in den Dosierungsbecher. Verwenden Sie die Dosiervorrichtung, um das Gel auf dem Fleck zu verteilen.

Schritt 2:

Reiben Sie den Fleck sanft mit dem Boden des Dosierungsbechers ein.

Schritt 3:

Lassen Sie das Gel für maximal 10 Minuten einwirken.

Schritt 4:

Geben Sie den Dosierungsbecher mit 60 ml Gel in die Waschmaschine und waschen Sie wie gewohnt mit Ihrem Waschmittel.

Ist Ihr Fleck entfernt?

Weitere nützliche Tipps für

Haben Sie nicht die Fleckenlösung gefunden nach der Sie gesucht haben?

Tipps

Auch wenn Sie kein Vanish-Produkt zur Fleckentfernung zur Hand haben, besteht kein Grund zur Sorge. Wir haben dennoch ein paar praktische Tipps für Sie. Vanish hilft auch dann noch gegen Flecken, wenn sie schon eingetrocknet sind.

Unser wichtigster Tipp zur Entfernung von Senfflecken: Behandeln Sie den Fleck so schnell wie möglich, weil Senf das Gewebe tatsächlich auf Dauer verfärben kann. Wenn der Fleck erst einmal eingetrocknet ist, ist er äusserst hartnäckig.

Kratzen Sie den überschüssigen Senf vorsichtig ab. Dann tupfen Sie den Fleck mit einem sauberen, feuchten Papiertuch oder Handtuch einige Minuten lang ab. Passen Sie auf, dass Sie den Fleck dabei nicht weiter ausbreiten und versuchen Sie, so viel wie möglich herauszubekommen.
Sobald Sie Vanish besorgt haben, befolgen Sie die obigen Anweisungen, um den Fleck vollständig zu entfernen.

Artikel

Nichts passt besser zu einem Würstchen als ein ordentlicher Klecks Senf...aber in den meisten Fällen geht das schief! Wenn Sie sich geschickt anstellen, landet der Klecks auf dem Boden. Wenn nicht, brauchen Sie ein Produkt von Vanish Oxi Action, um die Situation - und Ihr Lieblingshemd - zu retten!